Zeit für Veränderung – Ängstliche Hunde

Es gibt Hunde, die aus den unterschiedlichsten Gründen mit ihrer Umgebung überfordert sind. Sie ziehen sich zurück, wirken apathisch, flüchten oder bellen wie verrückt vor lauter Angst. Oft werden diese Hunde als aggressiv oder unerzogen bezeichnet, weshalb das Training dann oft das Verhalten noch verschlimmert.  Ängstliche Hunde verhalten sich anders als selbstbewusste. Sie lernen langsamer, sind oft unkonzentriert und fallen schnell wieder in alte Verhaltensmuster – weil die Angst ihr ständiger Begleiter ist! Ich selbst habe so eine Hündin und weiß, wie herausfordernd das auch für Dich ist. Das Ziel bei ängstlichen Hunden ist, herauszufinden, woher die Angst kommt und welche Faktoren sie verstärken.  Für einen langfristigen Erfolg im Verhalten ängstlicher Hunde  ist es sehr wichtig, dass ihr Selbstbewusstsein gefördert und gestärkt wird. Auch die Beziehungsarbeit zwischen Dir und Deinem Hund spielt eine große Rolle, denn er muss lernen, dass er Dir vertrauen und sich auf Dich verlassen kann.

Im Einzeltraining arbeiten wir an individuellen und kreativen Lösungsstrategien, fördern die Stärken Deines Hundes und helfen ihm Schritt für Schritt wieder mit Alltagssituationen gut umgehen zu können. Du lernst hier, warum Dein Hund in den jeweiligen Situationen so reagiert, wie Du ihn unterstützen kannst und warum diese Hunde eigentlich so mutig sind!

Preis: 48€ pro Stunde, 12€ je angefangene weitere 15 Minuten

Klingt gut für dich? Kontaktiere mich gerne!

Ängstliche Hunde